Prof. Dr. med. Gerhard Hintze

Prof. Hintze wurde 1954 in Heidelberg geboren. Studium der Medizin in Berlin, Heidelberg und Göttingen. Assistenzarzt an der Universitätsklinik Göttingen, Medizinische Klinik (Prof. Dr. Dr. h.c. Werner Creutzfeldt), 1984 bis 1986 Forschungsaufenthalt am Beth Israel Hospital, Harvard Medical School, Boston, USA bei Prof. Sidney H. Ingbar. Oberarzt am Ferdinand-Sauerbruch-Klinikum, Universität Düsseldorf, Wuppertal (Prof. Dr. J. Köbberling). 1994 bis 2015 Chefarzt der Medizinischen Klinik an der Asklepios Klinik Bad Oldesloe. Seither Schilddrüsen- und Hormonzentrum Lüneburg und Tegernsee sowie Schön-Klinik Hamburg-Eilbek.

Wissenschaftliche Schwerpunkte:
Endokrinologie, insbesondere Erkrankungen der Schilddrüse, Diabetologie, Gastroenterologie

Sonstiges:
Mitherausgeber der Deutschen Medizinischen Wochenschrift (DMW), Vorsitzender der Ethikkommission der Ärztekammer Schleswig-Holstein, umfangreiche Gutachtertätigkeiten